Stuttgarter Zeitung, 13. April 2018: Reaktion auf Echo-Verleihung. “Rapper sollten etwas gegen Judenhass tun”. Interview mit Jörg Freitag: https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.reaktion-auf-echo-verleihung-rapper-sollten-etwas-gegen-judenhass-tun.709f2f1c-5642-4d76-8df6-bccc3fce4d9b.html

Radio Blau: StuRadiosendung vom 28. Februar 2018: Die Masterarbeit »Polyamorie als kapitalistisches Symptom« ist abgeschlossen und die Bewertung liegt vor. Wir haben Konstantin im Studio getroffen und einige Fragen zum Thema Poly & Liebe gestellt. https://stura.uni-leipzig.de/news/polyamorie-als-kapitalistisches-symptom-ii

Stuttgarter Zeitung, 8. Dezember 2017: Antisemitismus in Stuttgart: “Man hasst nach oben” – Am Wochenende steigt das Youth Against Antisemitism-Festival im Esslinger Komma. Mit Live-Musik und Vorträgen soll darauf aufmerksam gemacht werden, dass Judenhass in unserer Mitte frei wuchert und gedeiht. https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.antisemitismus-in-stuttgart-man-hasst-nach-oben.eb44ab4e-da31-496b-8686-c5e1dead7a5b.html

Soziologiemagazin, 11. August 2017: “Who is behind? Konstantin Nowotny: Polyamorie als Symptom oder Lösungsstrategie kapitalistischer Konflikte und Kontingenzproblematiken postmoderner Liebesbeziehungen” – Porträt zur Vorstellung der Masterarbeit auf dem 6. Studentischen Soziologiekongress: http://soziologieblog.hypotheses.org/10673

Der Tagesspiegel, 19. Januar 2017: “Gemütszustand eines total besiegten Volkes” – Thüringens AfD-Chef Björn Höcke hat in Dresden eine erinnerungspolitische Wende um 180 Grad gefordert. Die Rede löste innerhalb und außerhalb der Partei heftige Reaktionen aus. Wir dokumentieren sie im Wortlaut. http://www.tagesspiegel.de/politik/hoecke-rede-im-wortlaut-gemuetszustand-eines-total-besiegten-volkes/19273518.html Originales Transkript unter: https://pastebin.com/jQujwe89 (vielen Dank an Matthias Meisner und Jutta Ditfurth)